22. Deutscher Lebertag am 20. November 2021

21. Deutscher Lebertag — Check-up für die Leber

Mit diesem Motto forderten die Ausrichter dazu auf, die Leberwerte im Blut zu kontrollieren. Die Leberwerte GPT (ALT) und GOT (AST) sollten regelmäßig Teil der Blutuntersuchungen sein. Erhöhte Leberwerte sind ein erster Hinweis, dass mit der Leber etwas nicht stimmt und sollten immer weiter abgeklärt werden.

Chronische Lebererkrankungen bleiben oft viele Jahre unentdeckt, weil Symptome wie z.B. Müdigkeit sehr unspezifisch sind. Dennoch kann die Leber geschädigt werden. Unbehandelte Leberkrankheiten können dazu führen, dass die Leber vernarbt und eine Leberzirrhose entsteht. Hierdurch steigt auch das Risiko für Leberzellkrebs. Patienten mit fortgeschrittenen Lebererkrankungen sind zudem stärker gefährdet, im Falle einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder Influenzaviren einen schweren Verlauf zu erleiden.

Lebererkrankungen können zahlreiche Ursachen haben. Neben erhöhtem Alkoholkonsum und Fehlernährung können auch Infektionen mit Hepatitisviren, autoimmune und Stoffwechselerkrankungen das Organ schädigen. Die gute Nachricht: Viele Lebererkrankungen sind gut behandelbar. Die Therapie ist je nach Ursache sehr unterschiedlich: antivirale Medikamente gegen Hepatitisviren, Ernährungsumstellung und vermehrte Bewegung bei Fettleber, Immunsuppressiva bei autoimmuner Hepatitis. Eine frühe Diagnose und Therapie können Spätfolgen verhindern. Sogar im Stadium einer Leberzirrhose lassen sich durch geeignete Therapien oft viele Jahre Lebenszeit und Lebensqualität gewinnen.

Der Aktionstag wurde von den Ausrichtern mit sechs Pressemeldungen begleitet, welche unter anderem das neue Thema „Covid-19 und Leber“ behandelten. Zudem wurden zwei kostenfreie Telefonaktionen angeboten, in denen mehrere Experten alle Fragen rund um die Leber und Lebererkrankungen beantworteten. Aufgrund der Corona-Pandemie fanden keine Arzt-Patienten-Seminare vor Ort statt. Es konnten zwei Online-Veranstaltungen angeboten werden.

Deutsche Leberhilfe e.V. (für die Ausrichter des Deutschen Lebertages)