20. Deutscher Lebertag am 20. November 2019

Mit diesem Motto weist der diesjährige Deutsche Lebertag darauf hin, dass man an jedem Tag an die Gesundheit seiner Leber denken sollte. Die Leber erfüllt zahlreiche lebensnotwendige Aufgaben. Sie ist das zentrale Stoffwechselorgan in unserem Körper. Trotzdem genießt die Leber häufig keine große Aufmerksamkeit – anders als Herz, Magen/Darm und Lunge, deren Bedeutung sich die meisten Menschen bewusst sind.

Was erwartet Sie?

Zum bundesweiten Aktionstag am 20. November erwarten wir an verschiedenen Orten lokale Veranstaltungen, wie z.B.:

Wenn Sie eine Veranstaltung zum Lebertag planen, kontaktieren Sie uns bitte!

Fakten

Unbehandelt können viele Lebererkrankungen zur Lebervernarbung (Leberzirrhose) und zum Leberzellkrebs führen.

Wer seine Leberwerte kennt, kann dieser Gefahr vorbeugen.

Ursache für Erkrankungen der Leber ist nicht immer der Alkohol.

Auch Hepatitisviren, Übergewicht, Stoffwechsel- und Autoimmunkrankheiten können die Leber schädigen.

Werden Lebererkrankungen frühzeitig erkannt, sind sie häufig gut behandelbar.

Der Deutsche Lebertag informiert jedes Jahr am 20. November über Risiken, Prävention, Diagnose und Behandlung von Leberkrankheiten.

Deutsche Leberhilfe e.V. (für die Ausrichter des Deutschen Lebertages)