21. Deutscher Lebertag am 20. November 2020

Online-Veranstaltung: „Check-up für die Leber – Was ist zu bedenken?“

Zeit: Freitag, 20. November 2020 von 16 bis 17 Uhr.

Die Veranstaltung findet online statt. Eine Voranmeldung ist erforderlich. Die Zugangsdaten werden nach vorheriger Anmeldung unter u. g. Kontaktdaten per Email versendet.

Anmeldung und Informationen: Mo., Di. und Do. 9-15 Uhr; Mi. und Fr. 9-12 Uhr unter 0431 500 10741 oder jederzeit unter gesundheitsforum-kiel@uksh.de

Referent: Dr. Rainer Günther (Klinik für Innere Medizin I des UKSH Campus Kiel)

Kurzbeschreibung: Experten schätzen, dass mindestens fünf Millionen Menschen in Deutschland an einer Lebererkrankung leiden. Viele davon, ohne es zu merken. Lebererkrankungen verursachen kaum Schmerzen und weisen uneindeutige Symptome auf. Daher werden Lebererkrankungen oft erst spät erkannt, mit schwerwiegenden Folgen wie Leberzirrhose und Leberzellkrebs. Mit einem einfachen Check-up kann Ihr persönliches Risiko ermittelt und eine nachfolgende Leberuntersuchung geplant werden. Rechtzeitig erkannt, können die meisten Lebererkrankungen dann erfolgreich behandelt oder sogar geheilt werden.

Alle Veranstaltungen zeigen
Deutsche Leberhilfe e.V. (für die Ausrichter des Deutschen Lebertages)