18. Deutscher Lebertag am 20. November 2017

3. Deutscher Lebertag 2002 – Unerkannt Leberkrank

Ausrichter: Deutsche Leberhilfe e.V. und BAG Leber i.G.

Der 3. Deutsche Lebertag stand wieder unter dem Motto: „Unerkannt Leberkrank“. Mittlerweile hat das Bundesgesundheitsministerium diesen Tag in die Liste der „Gesundheitstage“ aufgenommen. Neben zahlreichen lokalen Veranstaltungen wie Arzt-Patienten-Seminare, Aufklärungsaktionen an Schulen und Lebermessstationen in Apotheken gab es auch diesmal wieder eine Pressekonferenz für Fach- und Publikumspresse. Zusätzlich wurden auch von verschiedenen Presseagenturen Artikel an die allgemeine Publikumspresse verschickt. Erreicht wurden dadurch potentiell 4,9 Mio. Leser.

Besonders erfreulich war die Bitte anderer im „Leberbereich“ tätigen Institutionen, den Lebertag 2003 als übergeordnetes Gemeinschaftsprojekt durchzuführen. Dies hatte zur Folge, dass schon 2002 beschlossen wurde, in Zukunft mit dem Kompetenznetz-Hepatitis und dem Berufsverband niedergelassener Gastroenterologen e.V. eng zusammen zu arbeiten.

Deutsche Leberhilfe e.V. (für die Ausrichter des Deutschen Lebertages)